Piercingschmuck

Unsere Philosophie: „Wir bieten nichts an, was wir nicht selbst tragen würden!"

Wir unterscheiden zwischen High Quality und Quality Piercingschmuck. Alle Infos dazu und einen kleinen Einblick in die Materialien unseres Piercingschmucks findet ihr hier.

 

High Quality mit Garantie!

High Quality bedeutet Piercingschmuck ohne Kompromisse. Für diesen Schmuck werden ausschließlich hochwertige Materialien verarbeitet, vom Titanschmuck in Implantatqualität (ASTM F136 6AI-4V ELI), Massivgold in 14 und 18 Karat, über SWAROVSKI ™ Zirconia bis hin zum Diamanten. Der Schmuck wird zum Teil handgefertigt, sämtliche Steine sind gefasst und die Oberflächen von Hand poliert, bis hin zur mirror finish Politur.

Sämtlicher High Quality Piercingschmuck hat eine lebenslange Garantie gegen Herstellungsfehler. Für deinen außergewöhnlichen und exklusiven Piercingschmuck.

Neo Metal – BVLA – Industrial Strength – Quetzalli Jewelry - Body Gems - Junipurr - Buddha Jewelry Organics - Maya Jewelry - Diablo Organics - Gorilla Glass

       Neo Metal BVLA Industrial Strength Quetzalli  Body Gems Junipurr Buddha Jewelry Organics Maya Jewelry         

 

Quality Piercingschmuck

Unser Quality Piercingschmuck besteht aus Titanschmuck in Implantatqualität (ASTM F136 6AI-4V ELI) oder vergoldeten Piercingschmuck.

 Tremun Body Jewelry - Askew - QualiTi Body Jewellery 

    Piercingschmuck Tremun Askew QualiTi
 

 

Materialien

Der Markt ist überschwemmt mit verschiedenstem Schmuck und Materialien. Wir raten generell zu Titan oder Gold, doch auch hier gibt es Unterschiede. Es kommt nicht nur auf das Material und dessen Reinheit an, die Verarbeitung spielt auch eine große Rolle. 

Titan

Titan Bauchnabelpiercing

 

Schmuck aus Titan hat ein sehr geringes Gewicht, ist widerstandsfähig und biokompatible. Titan ist dadurch auch für Allergiker geeignet und ein ideales Material für den Ersteinsatz. Hierbei ist auf die richtige Zusammensetzung Ti6AL4VELI, sowie auf die Implantatsfähigkeit Norm ASTM F-136 oder ISO 5832-3 zu achten. Es ist möglich Titan in verschiedene Farben zu anodisieren, ohne dessen hervorragende Verträglichkeit zu beeinflussen.

Unser Titanschmuck

Mehr Infos zum Anodisieren

 

Echtgold

Echtgold Piercingschmuck

Gold ist ein hervorragendes Material für Piercingschmuck und auch für den Ersteinsatz geeignet. Der Goldschmuck sollte ein Vollmaterial (Massivgold) aus 14 bis 18 Karat sein.

Bei niedrigeren Reinheitsgraden, z.B. 9 Karat, kann es zu Unverträglichkeiten kommen. Allerdings heißt das nicht um so höher der Reinheitsgrad umso besser. Bei 24 Karat kann es leicht zu Beschädigungen des Schmuckes kommen. Da auf Grund des hohen Goldanteils das Material sehr weich ist. Hierbei kann es zu Reizungen des Piercingkanals kommen.

Unser Goldschmuck

 

Niobium

 

Niobium ist ein biokompatibles implantierfähiges Material und kann anodisiert werden. 

Glas

 

Schmuck aus Glas wird hauptsächlich in gedehnten Ohren getragen. Durch die hohe Verträglichkeit und extrem glatter Oberfläche, ist es auch zum Ersteinsatz geeignet. 

 

Gewinde und Qualität

 

Es gibt verschiedene Arten wie ein Schmuck verschlossen wird, meist ist er geschraubt.

Unsere Empfehlung ist ein Schmuck mit Innengewinde oder Schmuck ohne Gewinde. Auch hier kommt es wieder auf das Material und die Verarbeitung an.

Schmuck ohne Gewinde wird zum Verschließen ineinandergesteckt. Dieser Schmuck wird meist als „threadless“ bezeichnet und ist ähnlich aufgebaut wie ein Schmuck mit Innengewinde.

Beide Varianten haben den Vorteil beim Schmuckwechsel den Piercingkanal weniger zu belasten bzw. zu reizen. Die Übergänge der einzelnen Teile sind feiner, wodurch sich weniger Ablagerungen bzw. Bakterien ansammeln können. Die Schmuckvarianten sind vielseitiger, da in die Kugeln/Aufsätze kein Gewinde integriert werden muss.

Piercingschmuck wird im Durschnitt dauerhaft im Körper getragen, weshalb nicht nur die Verträglichkeit des Materials wichtig ist, sondern auch die Oberfläche. Deshalb bieten wir Schmuck an, der eine zusätzliche Politur unterzogen wir, um einen Hochglanz und eine glattere Fläche zu erzeugen. Hierbei geht es zum einem um die Optik und zum anderen um mögliche Irritationen, die eine Schmuck im Piercingkanal auslösen könnte. Um so glatter die Oberfläche umso weniger Ablagerungen bzw. Ansammlungen von Bakterien können entstehen.

Solltest du Fragen haben, kannst du dich jeder Zeit an uns wenden.