Alles neu macht der Frühling!

Alles neu macht der Frühling!

Das Lochwerk betritt eine neue Ebene, bzw. das 1.OG

Die letzten Monate waren für mich, wie für viele andere, eine Herausforderung. Das hatte allerdings nicht nur mit Corona zu tun. Wie einige von euch wissen, hatte ich Anfang 2020 ein neues Studio geplant. Die darauffolgenden Ereignisse haben mich immer wieder dazu gezwungen zu improvisieren und umzudenken. Daraus entstand zum einem der Onlineshop, der auch immer noch nicht im vollen Umfang fertig ist. Ich entschied mich meine Pläne von 2019/20 nicht ganz aufzugeben und auf die veränderte Situation anzupassen. Somit entschied ich mich im November 2020 Mosbach zu verlassen, bzw. machte mir auch hier ein sehr langer Lockdown einen Strich durch die Rechnung, wodurch eine Übergangsphase von mehreren Monaten flach viel. Nachdem ich 6 Monate geschlossen hatte, konzentrierte ich mich voll auf den neuen Standort in Heilbronn, den ich bei Think.tattoos in der Kaiserstraße einrichten konnte. Viele Kunden sind mir gefolgt und einige neue sind dazu gekommen, worüber ich mich sehr freue und euch meinen Dank ausdrücke! Der Arbeitsplatz im Think.Tattoos sollte allerding nur eine vorübergehende Lösung sein.

Umso mehr freu ich mich nun endlich sagen zu können, dass ich eigene Räumlichkeiten gefunden habe und die Renovierungen schon laufen. Um alles fertig zu stellen und einzurichten liegt allerdings noch einiges vor mir. Weshalb „Das Lochwerk“ in Betriebsferien geht, um alles fertig stellen zu können. Das bedeutet, dass ich den Studiobetrieb vom 10.03. bis Ende März, Anfang April einstelle. Wann genau ich wieder da bin, kann ich noch nicht sagen, da wir auch noch auf ein paar Handwerker warten. Ich werde so schnell wie möglich wieder für euch da sein, per Mail bin ich natürlich erreichbar. Was mich gleich zum nächsten Thema bringt. Der Spagat zwischen Studiobetrieb, Onlineshop und Studiorenovierung hat mir in den letzten Wochen einiges abverlangt. Deshalb kam es leider zu recht langen Wartezeiten bei allen Anfragen per Messenger, WhatsApp und Mail. Auch der Versand für die Bestellungen hat etwas länger gedauert. Dies wird sich leider auch in den nächsten Wochen noch so hinziehen. Dazu kamen noch massive Verzögerungen bei unseren Lieferanten von bis zu 6 Monaten Lieferzeit. Natürlich gingen dann auch noch Pakete verloren oder hingen im Zoll fest. Alles zusammen war dann natürlich sehr turbulent und hat ein paar Nerven gekostet. Ich bitte euch um Entschuldigung und euer Verständnis, dass gerade alles etwas länger dauert!

Ich schaue voller Zuversicht in die Zukunft und freu mich sehr auf die neuen Räumlichkeiten. Ich werde in den nächsten Tagen über Instagram das ein oder andere Update bringen, wie es aktuell aussieht. So viel kann ich schon mal dazu sagen. Ich werde das klassische Ladengeschäft verlassen und in das 1.OG ziehen. D.h., dass das Studio mehr in Richtung praxisähnliches Konzept geht. Da ich schon seit Jahren auf Termin arbeite und durch Corona nun ausschließlich, ist das für mich der logischste Schritt.

Bis bald am neuen Ort!

Daniel

 


Älterer Post